Hospitationsbericht

Posted in: Allgemein, Deutschkurse, Infos, Kategorie- Feb 24, 2016 No Comments
Auszug aus dem Hospitationsbericht von Andrea Seemayer, BA
im Rahmen der Veranstaltung „Einführung in die Beobachtung und Analyse von DaF/DaZ-Unterricht“ bei Frau Prof. Dr. Schramm,
Fachbereich DaF/DaZ, Institut Germanistik, Universität Wien

052_20121205_meridiankl

„Ich fand es sehr interessant und aufschlussreich, Frau Hamböck beim Unterrichten zu beobachten, auch weil ich von ihr sehr gut in den Unterricht eingebunden wurde und mich an den Übungen und Aufgaben beteiligen durfte. Die Stunden empfand ich als sehr angenehm und gut strukturiert, sie waren daher für mich sehr gut zu verfolgen. /…/ Das Konzept der impliziten Grammatikvermittlung hat mir sehr gut gefallen, ich möchte das auch für meinen eigenen Unterricht in Erinnerung behalten. /…/ Ich empfand die Stimmung unter allen TeilnehmerInnen als sehr offen und aufmerksam, alle haben versucht sich gut einzubringen und den Unterricht aktiv mitzugestalten.

076_20121205_meridiankl

Besonders interessant und eindrücklich war für mich die Beobachtung, wie wichtig der Kursleiterin der Bereich des freien Sprechens war. Es gab keinen Teilnehmer, der nicht in den Unterricht eingebunden war, und alle erhielten sehr viele Gelegenheiten, das Gelernte im freien Gespräch anzuwenden. /…/Außerdem hat mich auch die Einbindung der persönlichen Lebensumstände der TeilnehmerInnen beeindruckt, bei jedem besprochenen Thema stellte die Kursleiterin auch immer Fragen zur realen Lebenssituation – dadurch wurde der Unterricht für die TeilnehmerInnen sehr lebensnah und gewissermaßen erst sinnvoll /…/.041_20121205_meridiankl

Zu guter Letzt möchte ich noch den immer präsenten Humor hervorheben – in den von mir besuchten Stunden wurde immer viel gelacht und die Stimmung zwischendurch durch humorvolle Kommentare oder Spiele aufgelockert.“

Die Sprachschule Meridian dankt den Hospitantinnen, Frau Prof. Dr. Karen Schramm und Frau Prof. Dr. Renate Faistauer ebenfalls für die gute Zusammenarbeit.
Wir freuen uns, zur Ausbildung der zukünftigen Deutsch-TrainerInnen einen Beitrag leisten zu können.