Ist Streiten gut oder schlecht?

Posted in: Allgemein- Apr 18, 2013 No Comments

Meiner Meinung nach ist das Streiten gut, und nützlich auch. Aber nicht alle Menschen können gut streiten. Man muss das lernen, denn Streiten verlangt die Bereitschaft, Kompromisse zu entwickeln und zu schließen.

Es gibt viele Fähigkeiten, die wichtig sind und ohne die eine Debatte nicht konstruktiv ist. Die wichtigste ist Offenheit, weil man ohne diese andere Ansichten nicht verstehen kann. Toleranz, Geduld, Neugier – das sind alles wichtige Fähigkeiten, die ein guter Streitpartner haben soll.

Die Kinder lernen diese Fähigkeiten zu Hause, wenn sie miteinander und mit den Eltern streiten. Es gibt Streiten auch in guter Familie, den Unterschied macht nur die Qualität.

Die Schule haben eine große Verantwortung, Streitkultur zu entwickeln. Kinder lernen Reden zu halten, gegenüber Leistungen kritisch zu sein, und auch, wie sie in einer Gruppe arbeiten können. Es geht darum, ihre Persönlichkeiten zu entwickeln – und somit ihre Streitkultur zu verbessern.

Ich glaube, dass beide, Familie und Schule, eine wichtige Rolle bei der Streitkultur spielen.

Trotzdem kann man jeden Tag viele Situationen erleben, in denen Menschen schreien und nur den eigenen Standpunkt vertreten können, ohne dem anderen zuzuhören.

Wenn es einen schweren Konflikt gibt, und das möchten die Parteien, können sie auch einen Mediator rufen, der eine konstruktive Lösung zu finden hilft.

Kata, Deutschkurs B2, April 2013