Leitungswasser zum Trinken!

Posted in: Allgemein- Nov 21, 2012 No Comments

Seit vier Jahren wohne ich in Wien. Als von den Philippinen kommende Person war ich sehr überrascht, dass Wien eine große, alte Stadt mit viel Tradition ist.

In meinem Land, in Städten so groß wie Wien, kann man das Leitungs-wasser nicht trinken. Deswegen – als ich nach Wien gekommen bin – wollte ich das Leitungswasser nicht trinken, weil ich große Angst hatte, dass das Wasser nicht sauber ist. Dann hat mir mein Mann erklärt, dass das Wasser in Wien sehr sauber ist.

Ich bin sehr froh, dass ich in Wien lebe. Das Sozialsystem ist sehr hilfreich, für Österreicher und auch für Ausländer. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Leute. Man kann arbeiten oder studieren. Ich finde auch gut, dass es für Ausländer eine große Chance gibt, sich zu integrieren.

Als Mensch, der ein warmes Land gewohnt ist, ist Wien für mich eigentlich eine kalte Stadt. Aber es gibt auch verschiedene Freizeitmöglichkeiten im Winter, z.B. die schöne Therme oder das Punschtrinken.

Ich liebe Wien wie mein Heimatland!

Michelle (Deutsch Intensivkurs B2, November 2012)