(Sehr) frei nach Heinrich Heine

Posted in: Allgemein- Dez 06, 2012 No Comments

„Der Traurige“ von Heinrich Heine

Allen tut es weh im Herzen,
Die den bleichen Knaben sehn,
Dem die Leiden, dem die Schmerzen
Aufs Gesicht geschrieben stehn.

Mitleidvolle Lüfte fächeln
Kühlung seiner heißen Stirn;
Labung möcht ins Herz ihm lächeln
Manche sonst so spröde Dirn.

Aus dem wilden Lärm der Städter
Flüchtet er sich nach dem Wald.
Lustig rauschen dort die Blätter,
Lustger Vogelsang erschallt.

Doch der Sang verstummet balde,
Traurig rauschet Baum und Blatt,
Wenn der Traurige dem Walde
Langsam sich genähert hat.

Heinrich Heine

Im B2-Kurs verändern wir Heinrich Heines Gedicht…
Wir verwenden Alltagsdeutsch und machen aus dem „Traurigen“ einen „Fröhlichen“!
Hier die Ergebnisse!
………………

Der Fröhliche
Frei nach Heinrich Heine

Die Leute schauten diesen Burschen glücklich an.
War er verliebt? Oder hatte er einen Lottogewinn gemacht?
Irgendetwas machte ihn zufrieden, aber niemand wusste was.

Der Wind war auch überrascht.
Sogar die Schönheiten bewunderten ihn!

Er war ein Stadtmensch.
Er fand den Wald viel zu depressiv.
Die Blätter waren traurig,
und die Vöglein weinten viel.

Aber wenn sie von ihm hörten,
dann wurden sie heiter
und warteten darauf, ihn zu sehen.

Enisa

………………

Der Fröhliche

Alle Leute schauen mit Interesse einen Burschen an.
Er sieht so fröhlich und glücklich aus!

Vielleicht ist er verliebt oder hat im Lotto gewonnen?
Mit irgendetwas hatte er viel Glück, das sieht man ihm an.

Seine auffallend schönen Haare wehen im Wind,
und alle Mädchen starren ihn mit Bewunderung und Begeisterung an.

Er genießt den fröhlichen Lärm der Stadt,
aber der Wald gefällt ihm besser,
weil die Blätter dort lustig rauschen und die Vögel singen.

Also geht er in den Wald, und sobald er näherkommt,
singen die Vögel sogar noch freudvoller

und die Sonne kommt aus den Wolken hervor und scheint.

Anna

………………

Der Fröhliche

Die Leute sehen diesen Burschen gern an.
Er ist ganz rot im Gesicht!
Hat er einen Lottogewinn gemacht? Oder hat er eine gute Note bekommen?

Wegen irgendetwas ist er lustig. Das sieht man ihm an.
Der Wind freut sich mit ihm und erwärmt seine Stirn.

Sogar die hübschen Mädchen lächeln mit ihm.

Er findet es in der Stadt zu hektisch.
Er geht gern im Wald spazieren.
Dort rascheln lustig die Blätter!
Die Vögel singen aber nicht schön, sie haben schlechte Laune…

Doch sie hören damit auf, und lustig rauschen die Blätter,
wenn dieser optimistische Bursche schnell in den Wald hinein geht.

Milos

………………

Und es geht noch freier….!  🙂

Einmal im Kaffeehaus

Das Mädchen schaut diesen Burschen an.
Er ist sehr attraktiv und gutaussehend.
Hat er ein Mädchen? Oder ist er single?

Das habe ich mich selbst auch gefragt.
Ich wünsche mir, dass er single ist.

Es gibt keinen freien Sitzplatz – außer neben ihm.
Ich möchte ihn kennenlernen!

Die Musik macht romantische Stimung.
Die jungen Leute beginnen zu sprechen und zu lächeln.
Später haben sie die Kontakte ausgetauscht.

Beide haben Glück gehabt.
Die Liebe und die Schönheit retten die Welt!

Gulzar