Von Seoul nach Wien

Posted in: Allgemein- Nov 30, 2012 No Comments

Wien ist die erste Stadt meines Auslandsaufenthaltes, in der ich lebe. Ich weiß noch nicht sehr viel über diese Stadt, weil ich erst seit sieben Monaten hier bin. Trotzdem gefällt mir Wien, denn die Stadt ist zwar klein, aber sehr schön.

Hier gibt es ein sehr berühmtes Orchester, verschiedene Museen, historische Plätze und Architektur. Zum Beispiel Schönbrunn, das berühmte Schloss in Wien, liegt in der Nähe meiner Wohnung. Aber ich gehe nicht oft dorthin, da es immer regnet, wenn ich es besuche. Sehr schade! 😉

Alles ist bisher sehr gut gelaufen. Die Menschen sind freundlich und nehmen Rücksicht auf andere Personen. Das öffentliche Verkehrssystem ist sehr bequem und praktisch, und Lebensmittel sind nicht teuer. Obwohl der Wind hier besonders stark weht und es im Winter sehr kalt ist, ist das kein großes Problem für mich, weil das Wetter in Seoul ähnlich ist wie in Wien.

Das größte Problem für mich ist nur Deutsch! 😉

Ich mache noch viele Fehler, wenn ich Deutsch spreche und schreibe. Ich verstehe nichts, wenn die Leute im Dialekt oder sehr schnell reden.

Und die Wörter, die ich lernen muss, sind sehr viele und noch schwieriger geworden. Jedoch glaube ich, dass es besser wird, wenn ich in Zukunft noch fleißiger lerne.

Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr gut und fließend Deutsch sprechen werde!

Kyuhee aus Seoul, B2-Kurs, November 2012

Seoul – die Heimat von Kyuhee. Gegen Seoul ist Wien eine kleine, alte Stadt!